Wintertipps

Weihnachssterne

 

Gartentipps für November / Dezember

Wir haben Ihnen eine Reihe von Gartentipps ...

Wenn die Natur Winterschlaf hält, muss es ambitionierten Hobbygärtnern nicht bange sein vor Frost und Schnee. Mit der richtigen Ausrüstung und praktischen Tipps aus unserer Baumschule übersteht der Garten auch kalte Temperaturen unbeschadet und erwacht im neuen Jahr zu neuem, sehenswertem und farbenprächtigem Leben.

Pflanzung und Aussaat

  • In unserer Baumschule enthalten Sie eine große Auswahl an wurzelnackten Obstbäumen und Rosen.
  • Auch Laub- und Nadelgehölze gibt es bei uns in großer Auswahl.
  • Stauden können gesetzt werden, solange der Boden nicht durchgefroren ist
  • Blumen-Zwiebeln können bei frostfreiem Wetter bis Ende Dezember in den Boden -  Tulpen, Narzissen oder Hyazinthen zum Beispiel.

Pflegemaßnahmen

  • Empfindliche Stauden sollten mit Tannenreis oder Laub abgedeckt werden
  • Rosen werden mit Erde angehäufelt.
  • Kokosmatten schützen winterharte Pflanzen im Topf vor Frost und verhindern, dass die Erde schnell durchfriert.
  • Pflanzen können zum Schutz vor Frost mit Vlies oder Tannenreis abgedeckt werden.
  • Kübelpflanzen (zum Beispiel Fuchsie, Enzianstrauch, Geranie oder Lorbeer) überstehen den Winter am besten, wenn sie bei fünf bis zehn Grad Celsius an einem halbdunklen Standort stehen.
  • Himbeerpflanzen können mit Laub oder Komposterde abgedeckt werden.
  • Pampasgras sollten Sie am besten zusammenbinden und mit Strohmatten einwickeln.
  • Immergrüne Laubgehölze werden gegossen, wenn das Wetter mild ist, damit sie lange Frostperioden besser überstehen.
  • Frühbeete werden mit Noppenfolie oder Brettern vor starkem Frost geschützt.

Schneiden

  • Stauden werden jetzt zurückgeschnitten.
  • Ziergräser schneidet man erst im Frühjahr zurück, die Halme geben sich selbst Winterschutz
  • Rosen werden im Herbst wenig geschnitten, die richtige Zeit für den eigentlichen Rückschnitt ist das Frühjahr.
  • Kernobst wird jetzt geschnitten, wenn man erreichen will, dass es stark austreibt.

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. -Fr. 08.00-12.00 Uhr
14.00-18.00 Uhr
Sa. 08.00-13.00 Uhr

Christbaum selber schlagen:
14.12., 15.12., 21.12.2018
von 14 – 17 Uhr

An den Adventssamstagen
8.12., 15.12., 22.12. haben wir durchgehend von 8 bis 17 Uhr geöffnet.

An Heiligabend ist unser Geschäft von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Expertentipp aus der Baumschule:

Ab Anfang Dezember gibt es Weihnachtsbäume aus heimischem Anbau:

  • Nordmanntannen,
  • Blaufichten,
  • Serbische Fichten,
  • Rotfichten oder
  • Nobilis-Tannen – besonders edel –

lassen das Weihnachtsfest unterm Baum zu einem besinnlichen Ereignis werden, an das man sich lange erinnert.